1. März 2017

Die Reuchlinstraße wartet auf die Einbahn-Freigabe für Radler

Sie liegt im Westen und verbindet die Gutenberg- mit der Reinsburgstraße. Dabei quert sie die Rotebühlstraße. Sie ist Einbahnstraße. Man darf sie nur bergauf Richtung Reinsburgstraße befahren. Das gilt auch für Radfahrende. 

Grundsätzlich werden in Stuttgart Einbahnstraßen in Gegenrichtung für Radfahrer freigegeben. Nach und nach werden alle Einbahnstraßen so ausgeschildert, es sei denn es sprechen ernste Sicherheitsbedenken dagegen. Schon sei zwei Jahren bemüht sich der Bezirk West darum, dass man die Reuchlinstraße in Gegenrichtung beradeln darf.

27. Februar 2017

Narri-Narro - die Rosenmontagskreuzung

Die närrischste Kreuzung in Stuttgart ist die am Tagblattturm. Da läuft so ungefähr nichts so wie es soll. Mehr als woanders suchen sich Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer ihre Wege ganz ungeachtet aller Verkehrsregeln. 

Die Kreuzung ist teil der Hauptradroute 1 und würd täglich von sicherlich über 2000 Radfahrenden und noch mehr Fußgängern benutzt. Aber nichts passt, weder für Radfahrende noch für zu Fuß Gehende. Den Autofahren passt natürlich auch vieles nicht. Ein ziemliches Chaos, aber es bleibt immerhin friedlich und ruhig. Von einer Szene abgesehen.