17. April 2015

Man muss auch mal loben

Blogleser Gerhard hat mir dieses Foto geschickt und dazu geschrieben: Man muss auch mal loben, und zwar für die in letzter Zeit ganz gute Ausschilderung für Radfahrer. 

Im Bürgerhaushalt fand sich auch die Forderung, auf die Wegweiser die Kilometerentfernung zu schreiben. Das wurde von Anfang an so gemacht, was man hier auch sehr schön sieht.

15. April 2015

Neues von der Tübinger Straße - Es geht los

Wann die Tübinger Straße zwischen Marienplatz und Paulinenbrücke in eine Fahrradstraße umgewidmet wird, ist noch ungewiss. Doch ein erster Schritt wird Ende Mai getan. 

Dann nämlich wird der Zugang zur Feinstraße dicht gemacht. Autofahrer, die Richtung Stadtmitte fahren, kommen in eine Schleife, eine quasi Sackgasse, und können nicht mehr vor der Paulinenbrücke in die Feinstraße rechts abbiegen, schon gar nicht mehr illegal geradeaus fahren. (Plan unten)

13. April 2015

Ein abenteuerlicher Entwurf

So nennt Blogleser Gerhard selbst seine schöne Idee. Warum nicht die S-21-Baustraßen der Bahn später mal als Radschnellwege nutzen? 

Bei einer Fahrt mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof Richtung Feuerbach kam ihm der Gedanke, dass die Baustraße, die noch hinter dem Plan her hinkt und demzufolge noch nicht fertig ist, sich eigentlich auch mal als ampelfreie Fahrradautobahn, also als Radschnellweg, nutzen ließe.